Rad und Tat – Defreggerstraße

Rad und Tat

Defreggerstraße 19, Innsbruck
0512 360101

www.radundtat.at

Das Rad und Tat in der Defreggerstraße ist mein Favorit wenn es um gebrauchte Fahrräder geht. Spezielle Wünsche werden hier erfüllt und bei noch jedem Service gabs eine sinnvolle Ergänzung die mir selbst nicht aufgefallen wäre. Alles in allem sehr empfehlenswert wenn man ein Fahrrad für die Stadt braucht. Studentenräder und Fahrradreperatur mit ausgezeichnetem Service.

Die Webseite gibt leider keinen genauen Einblick über die Fülle an Fahrrädern die dort zum Verkauf als auch zur Reparatur stehen. Darum idealerweise vorbei schaun.

Typische Marken: Puch, Mistral, alt oder noch nie gehört 🙂

radundtat.at

5 Gedanken zu „Rad und Tat – Defreggerstraße

  1. Hallo Jungs!

    …. danke euch sehr für das Service, konnte dank euch mit meinem Mountainbike doch noch in den Urlaub fahren.
    Mein Trek fährt wieder als hätte ich es erst gestern gekauft und ihr hattet recht, manche Verschleißteile gehören einfach getauscht, nachgestellt und fest geschraubt – hatte echt richtig viel Spaß und werde jetzt auch wieder öfter mit meinen Bike die Tiroler Berge unsicher machen!..

    Also nochmal vielen, vielen DANK!

  2. Tag auch,
    hatte eine sramx5 drauf, danach eine x3(!!!!!!!!!!!)
    Kosten dafür 59,90€ (auf Amazon unter 20€ inkl gratis lieferung),
    mal davon abgesehen dass es eine Frechheit ist Teile meines Rades downzugraden und dann noch 200% aufzuschlagen.
    Für ein Schaltauge wurden 37,90€ verlangt!
    inkl. kryptischen Aufschlägen wie z.B. lenker+hebel+sattel+fixieren+montage+achse-v (Diese Teile waren allesamt nicht älter als 4 Monate, keine Ahnung was da zu machen war) kam der gute Herr auf 130 (T)euronen.

    Ohne Rechnung btw…
    Nie wieder + Anzeige beim Finanzamt, hoffe es ändert sich etwas!

    P.S.
    Nachdem ich völlig aus dem Häuschen war und alles und jeden in Bewegung setzen wollte bekam ich eine andere Story zu hören wo der Kunde um unglaubliche 300€ geprellt wurde aber das ist wie man so schön sagt: hörensagen

  3. Hey Charly & Fred,
    leider bleibt mir nix anderes übrig, als über diesen Weg mit Euch zu ‚reden‘. Face to Face wäre mir lieber, jedoch wäre momentan der Aufwand a bissl zu groß (…). Ich mach’s kurz: als ‚Stammgast‘ kennt ihr meine Bedürfnisse, weshalb es leicht sein sollte ein passendes Radl genauer MTB mit XTR-Bestückung für mich zu reservieren. Ich brauch’s wirklich ab 10. Juni, weil ich dann mit meinen Gästen wieder in den Alpen umtriebig bin.
    Lässt sich das auf diesem Weg machen? Im Winter war da so ein rotes Radl im Angebot. Na ja, ich vertrau Euch eh blind, habt ihr mir ja schon einige Radln verkauft, die leider zum Teil geklaut wurden.
    In diesem Sinn alles Gute aus Cape Town, so long,
    🙂 Hansjörg

  4. … super Radgeschäft, kompetentes Service habe ich erhalten, und mein „altes“ Rad läuft wieder als hät ichs heute gekauft. Nur zu empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.