Archiv der Kategorie: Nützliches

Tempo raus am Spazierweg, bitte (Schillerweg)

Wer bremst ver… gewinnt!
Ein Schreiben der MIT Mountainbike Initiative Tirol.

Liebe Community!
Wir haben ein Anliegen.
Wir sind gerade in einer sehr guten, jedoch heiklen Zeit. Durch den Bau des Arzler Alm Trails und des Hungerburg Trails 2.0 haben wir nun endlich zwei Trails, auf denen jeder fahren kann.
Die Zahlen, die bei der Ergebnispräsentation der Workshops für die Bike City Innsbruck vorgestellt wurden, haben uns vom Hocker gehaut! Es sind insgesamt rund 20.000 Fahrten seit dem Bau, ein Tagesdurchschnitt von 66 Fahrten und ein Tagesmaximum von 700!
Das sind gute Neuigkeiten. Jedoch ist der Schillerweg als Verbindung zur Stadt natürlich ein Brennpunkt. Es werden jedoch regelmäßig Beschwerdeschreiben von Fußgängern, Familien, Leuten mit Hunden, etc. eingereicht, in denen geschildert wird wie Rücksichtslos und Fahrlässig die Radfahrer diesen Weg benützen und somit andere Benutzer gefährden.
Stellt euch vor ihr seid selbst mit zwei Kindern und einem Hund auf diesem Weg unterwegs und eine Gruppe Biker kommt mit 40 Sachen um die Ecke geschossen. Das ist ein furchteinflössender Moment der eine Wut weckt, mit der sofort die ganze Bike-Community in Verbindung gebracht wird.
Es liegt nun an uns als Community, unsere Infrastruktur zu hüten, indem wir uns dementsprechend gesittet verhalten. Nur so können wir es schaffen, die Akzeptanz unserer Mitmenschen zu gewinnen, und somit den Weg frei machen für zukünftige Projekte!
Es ist auch jeder Biker dazu angehalten, die schwarzen Schafe unter uns darauf aufmerksam zu machen, dass sie mit ihrem Verhalten der Community, die sich tagtäglich den A*** aufreißt, um das Angebot besser und größer zu machen, die Arbeit massiv erschweren und verzögern.
Wir würden uns freuen, wenn unsere Arbeit zwar so gut angenommen wird wie bisher, jedoch auch mit Respekt behandelt wird.
In diesem Sinne,
r-e-s-p-e-c-t, vielen Dank und ride on!

#MTBInnsbruck
#BikeCityInnsbruck
#BikeparkInnsbruck

Wieder da! dieBikerei.org und die Vertrider – Juhuuu

nicht, dass je einer der beiden Fixpunkte auf der Strecke geblieben wäre, freut es mich, darauf hinweisen zu dürfen:

11. März 2014 – 18°°
Bikerei Saisonstart
Vertrider Filmpremiere

Wer also das Kribbeln im großen schuhplatten-verwöhntem Zeh oder großen Durst empfindet, soll sich dort einfinden. Es lohnt sich.

achja, die bikerei ist in der Bäckerei ist in der Dreiheiligen-Straße

Flyer Saisonbeginn 2014
Flyer Saisonbeginn 2014

Vertrider Videoabend in Obermieming

Ein Multimediavortrag über das Mountainbiken in den Tiroler Alpen: Vertriding – Am Limit des Fahrbaren. Lauscht der Motivation und Leidenschaft des Vertridens und tauscht eure Erfahrungen mit uns aus.

VERTRIDERS_Vortrag_Poster_web

Vertriding - Am Limit des Fahrbaren
Freitag, 12. April 2013, 20 Uhr
Mieminger Gemeindesaal
Eintritt: Freiwillige Spenden

In Zusammenarbeit mit Radsport Krug, Fachgeschäft und Radwerkstatt am Mieminger Plateau.

Innsbrucker Radlmarkt – Sonntag 29/2012 – Bikerei

n’abend!

Die fleissigen Jungs[1] von der Bikerei machen Schrauben mit Muttern und veranstalten einen Radlmarkt. Vernünftig und toll darum hier der alles sagende Flyer:

Radlmarkt 29.4 Innsbruck - Flyer

In dem Fall: wir sehen uns dort, erwartungsgemäß wird man zu der Zeit wohl einige Shcnäppchen finden. Friends of facebook dürfen hier gleich dem RadEvent beitreten.

und zu [1]: Leider sieht es mit der Frauenquote im Verein unverständlicher weise noch etwas matt aus.

 

20inch Trophy 2011 – Bmx Contest Innsbruck im Skatepark Völs

RipBMX hat es sich auch für heuer wieder vorgenommen einen ausgezeichneten Event auf die Beine zu stellen und die Freunde des BMX und Dirt-Fahrens dürfen sich wieder auf ein Mega Programm freuen:
20 Inch Trophy 2011 Youtube Videoteaser
20 inch trophy poster

Auszug aus der 20InchTrophy-Info Seite

Freitag

Wir sind ab 8 Uhr im Park aufbauen
Ab ca. 12 Uhr sollte es möglich sein, den Park fürs Training zu benutzen.

16:00 – 18:00 Warm-Up Session am Wiltener Platzl mit Bunnyhop-Best-Trick Contest wo es fette Sachpreise zu gewinnen gibt. Außerdem gibts Verpflegung von RedBull und VANS! (gratis)

Samstag

ab 11:00 Riders welcome
13:00 Warm-up Session
15:00 Qualifying
17:00 Finale
20:00 Ende – Wechsel zur Contest Afterparty

Also merken. 13 und 14ter Mai – ab nach Völs bzw. Innsbruck

gebrauchtes Fahrrad in Innsbruck – eine ewig Frage/Antwort-Runde

Es ist fast immer die gleiche Frage die in meiner Inbox auftaucht. Daher poste ich diese und meine Meinung dazu:

Sehr geehrte Damen und Herren,

können Sie mir sagen, wo man in Ibk. ein gebrauchtes Herrenrad mit Gepäcksträger für einen Studenten, Körpergrösse 1.93 m, bekommen kann?

Mit freundlichen Grüßen

K.L.

Hallo Frau L,

ich kann Ihnen hierfür kein Universalrezept geben, habe aber folgende Erfahrungen gemacht.

gebrauchte Fahrräder dieses Types finden sie im Stadtblatt unter Fahrräder, auch im TT.com Basar. Bei der Größe von 1.93 wird man wohl etwas wählerischer sein (müssen) und auch zB im radundtat.at vorbei schaun. Dort sind die Fahrräder in sehr gutem Zustand, die Auswahl größer und können evtl modifiziert werden.

Eine weitere sehr günstige Möglichkeit sind die Uni-Web-Foren oder die bikerei.org. Hier finden sich auch hie und da Räder des gesuchten Typs. Aber Garantie gibt es keine, vor allem keine, dass man nicht selbst noch einen Gepäcksträger montieren muss.

Viel Glück noch bei der Suche, B

Die Suche nach den Radvereinen in Innsbruck

Wer so wie ich nur zählt wie viele Leute er bei der Tour überholt ist vielleicht bei einem Verein gut aufgehoben. Da sollen sich ja mysterischen Überlieferungen oft die sogenannten „Schnelleren“ in Gruppen scharen. Warum auch nicht 🙂

Im Folgenden möchte ich eine Liste aller Vereine zusammenstellen, daher bitte ich euch um eure mithilfe. Einfach ein Kommentar mit eurem (Lieblings)verein posten oder via mail an die info@fahrrad-innsbruck.at – besten Dank im Voraus

Name – grobe Kategorie – www

RC Tirol (ÖAMTC) – Race – http://www.rc-tirol.at/

Vertriders – Downhill – http://www.vertriders.com/

RC Hall – Race/MTB – http://www.rc-hall.at/

Radfahrverbot Maria-Theresien-Straße abgewandt

Gute Neuigkeiten: Aus einem Mail der Critical Mass geht hervor, dass die Maria-Theresien-Straße nicht gesperrt wird. In keinster Weise. Hier der Auszug aus der Mail:

2011 hat übrigens mit guten Nachrichten begonnen: An unserem traditionellen Treffpunkt wird das Abstellen von Fahrrädern weiterhin erlaubt sein. Für den Vorschlag der Stadtregierung, die nachhaltige Mobilität in die Seitengassen zu vertreiben, gibt es nämlich keine rechtliche Grundlage.

Positiv kommt hinzu, dass dennoch einige Verbesserungen statt gefunden haben. Neue Radlständer sind am Burggraben, in der Anichstraße und anderen nahen Orten installiert worden. Goot sei dank nicht die unbrauchbaren IVB.rad Dinger, die eine unglaubliche Stahlverschwendung sind. sg, B